Anstriche in jeder Dimension

Lackieren ohne Limit

industrie lackierung frosio stork oberflaechentechnik dortmund

Sehr klein oder auch sehr groß – es gibt fast keine Aufgabe, der wir uns nicht stellen. Von Kleinteilen bis zu 100 Tonnen schweren Bagger- und Kranelementen lackieren wir nahezu alles. Dabei sprechen über lange Jahre gewachsene Kundenbeziehungen für die erstklassige Qualität unserer Arbeit. Eines unserer Spezialgebiete ist das Lackieren von Bau- und Minenfahrzeugen. In diesem Bereich sind wir seit vielen Jahren erfolgreich tätig.

lackiertechnicken-1-stork-oberflaechentechnik-dortmund

Lackiertechniken

Nasslackierungen aller Art mit Airless- und allen Arten von Airkombiverfahren für Wasserlacke und lösungsmittelhaltige Werkstoffe, Topfpistolen-Verfahren oder Elektrostatisches Spritzverfahren – unser Portfolio ist umfassend. Und unsere großen Kapazitäten auf einer Hallenfläche von 35.000 Quadratmetern bieten uns die Möglichkeit, nahezu alle Verfahren im großen Maßstab anzuwenden.

lackierstationen-2-stork-oberflaechentechnik-dortmund

Lackierstationen 

In unseren sieben Lackierhallen verfügen wir über insgesamt 18 Spritzstände und 31 Krananlagen, damit bewegen wir so einiges. Im Bereich der Kleinteilbearbeitung steht eine Hängebahnkapazität von 1.200 Metern bereit. Die Hallenheizung sorgt für kurze Bearbeitungszeiten. Und: Alle Spritzstände sind an unsere innovative thermische Nachverbrennungsanlage angeschlossen.

lackierkabinen-stork-oberflaechentechnik-dortmund

Lackierkabinen

Unsere hervorragend ausgeleuchteten Lackierkabinen sind beheizt und mit Belüftung und Absaugung ausgestattet. Die durch den Lackiervorgang verunreinigte Luft wird abgesaugt und anschließend gereinigt. Das Plus für unsere Kunden: Dadurch können wir ohne jede Mengenbeschränkung produzieren.

spezifikationen-stork-oberflaechentechnik-dortmund

Verarbeitung nach Spezifikation

Verarbeitungen nach Spezifikation führen wir mit hochwertigsten Beschichtungsmitteln von namhaften Herstellern in allen Güteklassen durch. Maßgeblich für die Ausführung sind die aktuellen Verarbeitungsrichtlinien des Lackherstellers.