logo stork oberflaechentechnik dortmund 2017

Stork wächst auf 50.000 Quadratmeter

Der Spezialist für Oberflächentechnik investiert in den Ausbau

06. Mai 2013

Die Hans Stork Betriebsgesellschaft hat ihre Kapazitäten in den letzten Jahren noch einmal deutlich erweitert. Verkehrstechnisch optimal gelegen, umfasst das Betriebsgelände des Spezialisten für Oberflächentechnik an der Körnebachstraße in Dortmund mittlerweile 50.000 Quadratmeter.

"Entstanden ist das Unternehmen 1927 am Borsigplatz", erzählt Hans-Bernd Stork, der die Gesellschaft heute zusammen mit seinen Söhnen Felix und Philip leitet. "Später hat mein Vater den Betrieb dann an die Körnebachstraße verlegt, allerdings noch auf die andere Seite der Hauptstraße. Ende der 70er Jahre sind wir dann an den aktuellen Standort gezogen."

Die anhaltend gute Geschäftslage machte zuletzt eine Erweiterung nötig: "Wir wollten zum einen die Kapazitäten schaffen, um für unseren aktuellen Kundenstamm sicherzustellen, dass keine Engpässe entstehen können", sagt Philip Stork. "Dies betrifft zum einen die Produktions- sowie zum anderen die Lagerfläche, da wir auch ein Pufferlager einrichten konnten und somit eine 'Just-in-time'-Anlieferung möglich ist."

Die Geschäftsleitung hat den Ausbau des Unternehmens über 24 Monate konsequent vorangetrieben. "Dann wollten wir auch Raum für die Akquise neuer Kunden schaffen und uns zudem die Möglichkeiten offen halten, das Produktportfolio zu verbreitern", nennt Philip Stork weitere Ziele. So wurden drei Werkhallen zugekauft, eine weitere ganz neu errichtet. Das Hängebahnsystem misst nun stattliche 2,2 Kilometer. Auch weitere Brückenkrane wurden angeschafft, um die Hallen logistisch auf den neuesten Stand zu bringen.

Insgesamt hat das Familienunternehmen seine Produktionskapazitäten um rund 34 Prozent gesteigert und dafür über 3,2 Millionen Euro investiert. Ein besonders erfreulicher Aspekt: Der Aufwand spiegelt sich in der Beschäftigungsquote wider, wie Felix Stork verdeutlicht: "Im Zeitraum der Kapazitätserweiterung haben wir die Mitarbeiterzahl von 100 auf 150 erhöht." Und Stork will weiterhin die Kapazitäten kontinuierlich ausbauen.

Ansprechpartner:

Hans Stork Betriebsgesellschaft mbH
Dr. Philip Stork
Tel.: (0231) 55 903 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.stork-oberflaechentechnik.de

Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund

Telefon: 0231 / 22 24 46 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zilla Medienagentur GmbH: www.zilla.de
Zilla Pressedienst: www.zilla-pressedienst.de

Zur Vergrößerung die Bilder anklicken:

01-betriebsgelaende-stork-oberflaechentechnik-dortmund-thumb
 
02-betriebsgelaende-stork-oberflaechentechnik-dortmund-thumb
 
03-betriebsgelaende-stork-oberflaechentechnik-dortmund-thumb
 
04-betriebsgelaende-stork-oberflaechentechnik-dortmund-thumb
 

Download: Pressebilder 300dpi
Fotograf: Mark A. Thorn
Luftbild: Hans Blossey

Ihr Spezialist für Oberflächentechnik

Wenn Sie uns hier lieber mit Google Maps finden wollen, stimmen Sie bitte zu, dass eine Karte vom Google-Server geladen wird. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übermittelt. Mehr Informationen hierzu finden Sie bitte in unseren Hinweisen zum Datenschutz (Link siehe unten).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok